PhD Position in Photogrammetry (BioSlide)

[English version below]

Im Rahmen des Projektes BioSlide ist an der Forschungsgruppe Photogrammetrie des Departments für Geodäsie und Geoinformation der Technischen Universität Wien eine Dissertationsstelle zu besetzen.

Das Projekt BioSlide ist eine Zusammenarbeit der Universität Wien, der Technischen Universität Wien, sowie der Universität Utrecht und der TU Delft. Im Projekt soll der Einfluss von Vegetation bzw. Biomasse auf flachgründige Hangrutschungen bewertet werden.

Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Voraussichtlicher Beginn: 1. März 2015. Wochenarbeitszeit: 30 Stunden. Die Bezahlung erfolgt nach dem Kollektivvertrag der Universitäten. Das Mindestbruttomonatsgehalt für 30 Wochenstunden beträgt 1997,18 Euro (14 mal pro Jahr) und kann sich bei entsprechender Vorerfahrung erhöhen.

Erfordernisse
# abgeschlossenes Studium in der Fachrichtung Geodäsie und Geoinformation, Kulturtechnik, Geographie, Mathematik, Informatik oder einem verwandten Studium
# Englischkenntnisse werden erwartet.

Gewünscht sind
# Erfahrung im Prozessieren von Geodaten (z.B. Analyse von Vegetation, Geländemodellen, Geomorphologie, etc.)
# Erfahrung im Laserscanning und in der Programmierung (z.B. Python, Matlab oder C++)
# sowie der Wille zur Felddatenerhebung und interdisziplinärer Kooperation.

Geboten werden
# zentral gelegener Arbeitsplatz (Nähe U1/U2/U4 Karlsplatz, Hauptbahnhof)
# flexible Arbeitszeiten
# eine anregende und kollegiale Arbeitsatmosphäre
# ein motiviertes Team
# sowie eine solide IT-Infrastruktur (High-end-Desktop-PCs, Terminal-Servers, zentrales Filesystem, Möglichkeiten des Fernzugriffs, usw.).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an markus.hollaus (at) tuwien.ac.at. Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte als eine einzige PDF-Datei an photo-sek (at) geo.tuwien.ac.at. Der Auswahlprozess beginnt am 16. Februar 2015 und dauert an, bis die Stelle besetzt ist.


=========================================


For the project BioSlide the Research Group Photogrammetry of the Department of Geodesy and Geoinformation of the Vienna University of Technology is looking to fill a PhD position.

BioSlide is a joint project of the University of Vienna, the Vienna University of Technology, the Utrecht University and the Delft University of Technology. The project will study and quantify the effect of vegetation on landslide activity and will assess the vegetation biomass using airborne and terrestrial laser scanning technology.

The position is limited to 3 years. Expected beginning: 1 March 2015. Weekly working hours: 30. The salary is based on the Austrian regulations for university staff. The monthly minimum for 30 hours per week is 1997.18 Euro (before taxes, 14 times a year). This value can be increased in case of relevant previous work experience.

Requirements
# master (or equivalent) degree in geodesy, geoinformation sciences, geomathematics, physical geography, mathematics, information sciences, or similar
# good written and spoken communication skills in English

Desired
# experience in processing geodata (e.g. vegetation analysis, terrain models, geomorphology, etc.)
# experience in laserscanning and photogrammetry (e.g. Python, Matlab or C++)
# interest in field data acquisition and interdisciplinary cooperation

Benefits
# workplace close to city center, metro and main train station
# flexible working times
# a stimulating and friendly working environment at the department
# a motivated team
# and a well equipped computer infrastructure (high-end desktop computers, terminal servers, file system, remote access capabilities, etc.)
# strong international collaboration

For technical questions please contact markus.hollaus (at) tuwien.ac.at. Please send your application with all documents included in one single PDF file to photo-sek (at) geo.tuwien.ac.at. Candidate selection will start on 16 February 2015 and will continue until a suitable candidate is found.

21.01.2015
Category: Photogrammetry, Open Positions