Univ.-Ass. PräDoc Höhere Geodäsie

Eine Stelle für eine_n Universitätsassistent_in (Prädoc) am Department für Geodäsie und Geoinformation der Technischen Universität Wien, Forschungsgruppe Höhere Geodäsie (25 h / Woche) ist voraussichtlich ab 1. August 2016 auf drei Jahre befristet zu besetzen.

Die Bewerberinnen/Bewerber müssen zum Zeitpunkt des Stellenantritts ein einschlägiges Diplom- oder Masterstudium im Bereich der Geodäsie abgeschlossen haben.

Der/Die Stelleninhaber/in soll im Projekt "Ring laser gyroscopes for Earth rotation" mitarbeiten, das im Rahmen der Ausschreibung der TU Wien zu Innovativen Projekten eingeworben wurde, und über sehr gute Kenntnisse der Höheren Geodäsie verfügen, vor allem im Bereich der Erdrotation und deren Beobachtung mit modernen geodätischen Weltraumverfahren. Außerdem sind sehr gute Matlab Kenntnisse erwünscht. Der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird die Möglichkeit zur Promotion geboten. Für weitere Auskünfte zu dieser Ausschreibung stehen Ihnen Dr. Sigrid Böhm (Projektleiterin; sigrid.boehm@tuwien.ac.at) und Prof. Dr. Johannes Böhm (Leiter der Forschungsgruppe; johannes.boehm@tuwien.ac.at) zur Verfügung.

Das monatliche Mindestgehalt für diese Verwendung beträgt derzeit € 1.685,30 brutto (14 mal jährlich). Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Bewerbungen richten Sie bis spätestens 30. Juni 2016 an die Personaladministration, Fachbereich wissenschaftliches Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien. Onlinebewerbungen an: barbara.triebl-kraus (at) tuwien.ac.at

Die Bewerber_innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

 

Link zur Ausschreibung im Mitteilungsblatt: https://tiss.tuwien.ac.at/mbl/knoten/anzeigen/23487

01.06.2016
Category: Advanced Geodesy, Open Positions, Announcements