Univ.-Ass.-Stelle (PräDoc), Fernerkundung, Data Processing and Fusion in Radar Remote Sensing

Ausgeschrieben ist eine Stelle für eine/n teilbeschäftigte/n Assistenten/in (25 Wochenstunden) am Department für Geodäsie und Geoinformation, Fachbereich Fernerkundung, voraussichtlich ab 1. Oktober 2015 für die Dauer von 4 Jahren, Gehaltsgruppe B1.
Das monatliche Mindestentgelt für diese Gehaltsgruppe beträgt derzeit EUR brutto 1.664,31 (14x jährlich).
Aufgrund tätigkeitsbezogener Vorerfahrungen kann sich das Entgelt erhöhen.

Aufnahmebedingungen: abgeschlossenes Magister-, Diplom-, Masterstudium der Fachrichtung Geodäsie und Geoinformation bzw. gleichwertiges Studium im In- oder Ausland

Sonstige Kenntnisse:
Fähigkeit und Bereitschaft zur Forschung und Lehre im Bereich der Themen der Forschungsgruppe Fernerkundung, insbesondere "Data Processing and Fusion in Radar Remote Sensing"
wünschenswert: umfangreiche Programmierkenntnisse

Bewerbungsfrist: bis 8. Juli 2015
Bewerbungen schriftlich an die Personaladministration, Fachbereich wiss. Personal der TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien oder per Mail an barbara.triebl-kraus (at) tuwien.ac.at, mit den üblichen Bewerbungsunterlagen.

Die Bewerber und Bewerberinnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung angefallener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

17.06.2015
Category: Remote Sensing, Open Positions, PhD Positions and research positions