Karl-Kraus-Nachwuchsförderpreis für Sabine Horvath

Unsere Absolventin und Mitarbeiterin Sabine Horvath hat für ihre Diplomarbeit

Integration of relative and global orientation methods using a moving ToF camera [PDF]

den 2. Preis des Karl-Kraus-Nachwuchsförderpreises 2015 gewonnen.

Nähere Informationen zum Preis auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation (DGPF)

23.04.2015
Category: Photogrammetry, Women4Geo