[Deutsche Version weiter unten]

Karl Kraus Medal

KKraus_Medal_350px.jpg The Karl Kraus Medal is a prize to honour the authorship of excellent textbooks in the scientific fields of Photogrammetry, Remote Sensing and Spatial Information Sciences. The prize is dedicated to the memory of Professor Karl Kraus (1939–2006), a passionate teacher and author of a number of textbooks. The first award was given out at the ISPRS Centenary Celebration in Vienna on 4th July 2010. Article 1 of the Regulations states:

The "Karl Kraus Medal" is awarded to authors of excellent textbooks in the fields of Photogrammetry, Remote Sensing, and Spatial Information Sciences, written in one of the official languages of the ISPRS, and published no more than eight years prior to the commencement of the quadrennial ISPRS Congress at which it is to be presented. On each occasion a maximum of two prizes can be awarded.

The full regulations can be found at http://www.isprs.org/documents/awards/kraus and more information on ISPRS can be found on the ISPRS website.

 

Karl-Kraus-Medaille

Zum Gedenken an Prof. Karl Kraus (1939–2006) und zur Würdigung seiner Arbeiten als Autor zahlreicher Lehrbücher vergibt die Internationale Gesellschaft für Photogrammetrie und Fernerkundung (ISPRS) die Karl-Kraus-Medaille. Dieser Preis ist durch die drei Gesellschaften DGPF, SGPBF und OVG gestiftet worden und wurde erstmalig 2010 verliehen. Ausgezeichnete Lehrbücher auf den Gebieten der Photogrammetrie, der Fernerkundung oder der Räumlichen Informations-Wissenschaften können eingereicht werden. Die Nominierung erfolgt beim Generalsekretär der ISPRS.

Auf der Website der ISPRS sind die Statuten zur Karl-Kraus-Medaille zu finden. Hier wird zusätzliche eine unverbindliche Übersetzung der   Statuten der Karl-Kraus-Medaille (9.3 KB) ins Deutsche angeboten.